Neben der Bildung in Human- und Naturwissenschaften, Sprachen und Persönlichkeitsbildung, wird besonderer Wert auf Ausbildung in den Bereichen Landwirtschaft, Ernährung und Unternehmensführung gelegt. Grundsätze für ein bewusstes und zukunftsfähiges Ernährungsverhalten unter den Aspekten der Gesundheits-, Umwelt-, Sozial- und Wirtschaftsverträglichkeit spielen eine Schlüsselrolle.

 

 

 

 

Statements von Schüler/innen des jeweils 1. Jahrgangs zur folgenden Frage:

"Was ist an der HLA anders als in deiner früheren Schule, was ist das Besondere an der HLA?"

 

Es ist im Unterricht leise.

Das Schulgebäude ist schön gepflegt, sonnig und es gibt viele Pflanzen.

Die Professor/innen sind nett, hilfsbereit, freundlich, sie können gut erklären uvm.

Mir gefällt es, dass ich zum ersten Mal seit Jahren wieder eine Klassengemeinschaft habe.

Die Lehrer sind nett und können auch gut Spaß verstehen.

Mir gefällt der abwechslungsreiche Unterricht sehr gut, außerdem wirkt alles sehr familiär und die Schüler gehen respektvoll miteinander um.

Die Schule hat eine eigene Kirche, welche sehr schön eingerichtet ist.

Die Lehrer sind freundlich und zuvorkommend.

Ich finde es auch sehr interessant, dass uns auch Nonnen unterrichten.

Die Schüler von den anderen Klassen sind nett.

An der HLA ist für mich alles anders. Die Lehrer sind alle sehr freundlich und meiner Meinung nach auch sehr gerecht, was in meiner alten Schule leider nicht der Fall war, denn Gerechtigkeit ist sehr wichtig für mich.

Es ist in den Pausen leiser.

Mir gefällt an der HLA, dass wir echt viel Praxis haben, weil das ab und zu auch mal abwechslungsreich ist und weil es echt viel Spaß macht, hier zu sein.

Auch die Schüler gehen respektvoll und lieb miteinander um.

An der HLA gefällt mir, dass sehr auf umweltfreundliche Utensilien geachtet wird.

An der HLA gefällt mir sehr gut, dass wir viele Praxisstunden haben. Die Kochstunden sind hier an der HLA länger als in meiner alten Schule, ich finde das toll, so können wir auch viel mehr machen.

Der Unterschied von der HS und der HLA ist, dass man jetzt viel mehr gefördert wird, die Lehrer mehr von dir verlangen und dass die HLA auf einem ganz andern (positiven) Niveau basiert.

Alle an dieser Schule sind wirklich nett.

COOL finde ich super.

Die Disziplin an dieser Schule gefällt mir. Das soziale Umfeld und es wird nie fad.

Gruppenteilung - angenehmer zum Lernen.

An der HLA gefällt mir so, dass man so viel für das Leben lernt. Dinge, die man im Alltag braucht. Meine alte Schule ist nicht viel anders. Doch im Vergleich mit anderen berufsbildenden Schulen ist die HLA sehr familiär. Das gefällt mir.

Die Lehrer sind engagiert, tolerant und nett

Mir gefällt an der HLA sehr gut, dass die älteren Schüler sofort einmal die „Kleinen“ besuchen gingen und sofort mit ihnen sprachen.

Die Unterrichtsstunden sind nicht langweilig wie in anderen Schulen.

Im Gegensatz zum Gymnasium stellen sich die Lehrer nicht so extrem über den Schüler und diskriminieren die Schüler nicht bspw. wegen einer Lernschwäche.

Wir haben länger Schule, dafür viel Praxis. Wir haben regelmäßige Freistunden.

Mir gefällt der abwechslungsreiche Unterricht.

Die Räume und Gänge sehr gepflegt und sauber. Schöne Klassenräume.

Alle Lehrer sind immer sehr höflich und helfen gleich.

Die Schüler von den anderen Klassen sind nett.

 

Copyright © 2015 Schulen der Grazer Schulschwestern. Alle Rechte vorbehalten.
Grazer Schulschwestern, Georgigasse 84, 8020 Graz, Tel.: 0316/583341, Email: office@schulschwestern.at